Diesseitiges und Abseitiges aus Politik und Gesellschaft, satirisch dezent überhöht...
Logo Logo The Daily Schwerus
Wirtschaft & Verbraucher
Datum: Freitag, 30. Oktober 2015
Stadt Essen füllt Stadtsäckel mit neuen Friedhofsgebühren  - Zombies von Erhöhung befreit
Erleichterung kurz vor Halloween
Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2015
Rotes Fleisch und Wurst schädigen auch Großhirn und Rückenmark!  Beleg: Deutsche Fleischindustrie leugnet Ergebnisse neutraler WHO-Studie
Auch CSU-Bundes-Ernährungsminister Christian Schmidt von Auswirkungen exzessiven Fleischkonsums betroffen? Ob CSU-Politiker generell anfälliger sind für Hirn-zerstörende Wirkungen besagter Fleisch- und Wurstwaren, werden neue Studien prüfen müssen.
Datum: Montag, 19. Oktober 2015
Rollstühle auf der Überholspur - ReHa-Branche boomt  - Neuer Smart 4x4 garantiert 100% mehr Querschnittsgelähmte bei Frontal-Unfällen über 60km/h

Datum: Montag, 19. Oktober 2015
Hans-Werner Sinn, Leiter des ifo-Instituts, geht im März '16 in Rente  - Millionen von neoliberalen Reformen drangsalierte und gedemütgte Sozialleistungs-Empfänger atmen auf
Unvergessen das Interview, in dem die neoliberale Galionsfigur mit Kinnbart im Interview erklärte, warum alljährlich das (vom ifo-Institut) prognistizierte, prozentuale deutsche Wirtschaftswachstum komplett falsch und fern jeglicher Realität "berechnet" worden sei: Die relativen Zahlen stimmten evtl. nicht, die absoluten Zahlen seien jedoch korrekt.

Letzteres ist nicht satirisch überhöht! [Anm. d. Red.]

Datum: Sonntag, 04. Oktober 2015
US-Luftwaffe bombardiert Siedler von Coltan  - Einheimische werden auf Drängen der Halbleiterindustrie vertrieben, um an begehrte, seltene Rohstoffe zu gelangen
Diese werden dringend benötigt, um moderne Elektronik wie Smartphones und Tablets zu produzieren.
Datum: Donnerstag, 24. September 2015
Skandal um Abgastest-Manipulationen:  Verkehrsminister Dobrindt bestätigt Maut-Pläne für Diesel-Fahrzeuge!
Inwieweit die jahrealte Erkenntnis eine Rolle spielen wird, dass alle Katalysatoren - auch die von Benzinmotoren - im Alltagsbetrieb ab 130km/h automatisch abgeschaltet werden können, ist bislang offen.
Datum: Dienstag, 22. September 2015
Deutsche Umwelthilfe deckt betrügerische Spritverbräuche schon im Mai 2015 auf  - Nicht nur VW: Falsche, manipulierte Verbräuche bei fast allen Autoherstellern evident. Teilweise über 30% Mehrverbrauch im Vergleich zum ausgewiesenen Herstellerwert. Milliardenschaden für deutsche Steuerzahler
Seit die Steuer auf Kraftfahrzeuge in Deutschland vom nominalen Verbrauch abhängt, wirken sich zu niedrige - vom Hersteller ausgewiesene - Verbrauchszahlen direkt auf die vom Staat eingenomme KFZ-Steuer aus; von der zusätzlichen CO2-Belastung ganz zu schweigen. "„Die Bundesregierung hat dem Treiben der Autohersteller schon viel zu lange tatenlos zugesehen. Bei offensichtlich fehlerhaften Angaben muss sie behördliche Nachmessungen unter realen Bedingungen veranlassen und somit Klima, Verbraucher und den Steuersäckel vor diesen Machenschaften schützen“, fordert DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch." Dass es sich dabei nicht um Geheiminformationen handelt, die nur Umweltaktivisten interessiert, zeigt z.B. der Kommentar von Michael Braum vom 23.09.2015 im Deutschlandfunk: "[...] Wenn jetzt etwa der deutsche Bundesverkehrsminister eine Untersuchungskommission prüfen lässt, ob Volkswagen seine Autos entsprechend der deutschen und europäischen Regeln "gebaut und auch geprüft" hat, zeigt das viel Scheinheiligkeit. Da schwingt sich einer zum Oberprüfer auf, der bisher Laxheit erlaubt hat: Denn selbst die gültigen Regeln sind unrealistisch, wenn sie Leichtlaufreifen, spezielle Schmiermittel und abgeklebte Spalten an Motorhaube und Scheinwerfern erlauben, um Roll- und Luftwiderstand zu verringern. [...]"
NABU: "Granufink Vogel des Jahres 2015" - Nachtaktives Tier wird von Toilettenspülungen angelockt
Nach "Abraham Lincoln - Vampirjäger" und "Hänsel & Gretel: Hexenjäger": "Die drei kleinen Schweinchen: Wolfsjäger", DER Blockbuster des Frühjahres!
Landwirt vor dem Bankrott: Im Frühjahr bestellte Felder wurden nicht geliefert
Gehbehinderte Kundin klagt gegen Deutsche Bahn erfolgreich auf Entschädigung: Zug verpasst, weil sogar der Aufzug im Bahnhof zwanzig Minuten Verspätung hatte

WWF warnt vor abnehmender Artenvielfalt: Hustinetten-Bär bereits ausgestorben
Flashmob vor Szene-Café Femen-Aktion gegen Sexismus - Abschaffung von Kaffee "Latte" gefordert
EU-Digitalkommissar startet Sicherheitsinitiative: Zum Schutz sensibler Daten will Günther Oettinger demnächst alle Texte selber sprechen und die so entstandenen Files in einer "EU-Cloud" speichern - Entschlüsselung garantiert unmöglich
Generalbundesanwalt verbietet "Konvertüre" im Handel - Die Süßigkeit führe offensichtlich zum Verkleben von Gehirnwindungen, so ein Sprecher
+++ Meldungen nach Kategorie +++

Wirtschaft & Verbraucher Politik & Zeitgeschehen Umwelt & Gesundheit

Kultur & Wissenschaft Polizei & Justiz Arbeit & Soziales Dies & Das