Diesseitiges und Abseitiges aus Politik und Gesellschaft, satirisch dezent überhöht...
Logo Logo The Daily Schwerus
Arbeit & Soziales
Datum: Freitag, 18. November 2016
"Enjoy the silence" - VW-Werbekampagne mit durchschlagendem Erfolg:  30.000 Mitarbeiter können demnächst durchschlafen, ohne vom Lärm eines Weckers aufgeschreckt zu werden
Wie am 18.11.2016 bekannt wurde, wird der Konzern auf diese Weise vielen - dann ehemaligen - Mitarbeitern, einen erholsamen Start in den Tag ermöglichen. Verkehrsminister Dobrindt sprach von einem "Meilenstein" in der Verwirklichung sozialer Arbeitgeber-Verantwortung.
 
Der Betriebsrat konnte noch nicht zu einer Stellungnahme befragt werden, da sich die vorwiegend männlichen Kollegen - weltweit über verschiedene Bordelle verteilt - nicht erreichen ließen.

Datum: Mittwoch, 07. September 2016
Netzwerkadminstrator klagt gegen Kündigung:  39-Jähriger war fristlos entlassen worden, weil er Software falsch herum aufgespielt hatte

Datum: Montag, 25. April 2016
SPD will Markenkern "Soziales" endlich wieder stärken:  Haustierfutter soll günstiger werden - So könnten sich auch HartzIV-Empfänger mal wieder 'ein gutes Stück Fleisch leisten', sagte Fraktionschef Oppermann dem Sender FDSDA

Datum: Donnerstag, 10. September 2015
Bundesregierung feiert kollosalen Durchbruch bei Finanzierung von Bedürftigen:  "Riesiger, finanzieller Kraftakt", "überhaupt nur möglich wegen der guten konjunkturellen Lage" sei das unglaubliche Paket für die vielen armen Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind:
Hartz-IV-Regelsatz steigt ab 2016 um 5 Euro.
Datum: Sonntag, 05. Juli 2015
"Fallpauschale" jetzt mit anderer Bedeutung:  Rente ab 67 im "Land der fliegenden Dachdecker" führt zu diversen Neudefinitionen
Ruhestandsbezüge müssen angepasst werden: Viele Handwerker zwischen 60 und 67 Jahren kommen zu Tode, da sie der körperlichen Belastung nicht mehr gewachsen sind, aber noch nicht in Rente gehen können, ohne größte Abzüge in Kauf zu nehmen.
Datum: Montag, 29. Juni 2015
(Ex-)Troika zufrieden mit Entschluss für Referendum in Griechenland   - Zahl der Kritiker der drastischen Sparprogramme signifikant zurückgegangen!
Hunderte Tote durch Selbstmord wegen Sparauflagen, Tausende weitere, weil sie keine Krankenversicherung mehr haben, Medikamente nicht mehr bezahlt werden können.
Viele Griechen inzwischen ohne festen Wohnsitz - und so auch nicht im Wählerverzeichnis.

Die verbleibenden Wahlberechtigten sollten das neue Sparprogramm ohne Probleme durchwinken, zeigen sich Insider bei IWF, Europäischer Zentralbank und EU-Kommision überzeugt.

Datum: Freitag, 20. März 2015
Vor dem Bundesarbeitsgericht gescheitert:  Gewerkschaft von Spaßmachern, Komikern und Kalauerern (SpaKKen) erreicht Ziel nicht, "Schalk im Nacken" als Berufskrankheit anerkennen zu lassen.
"Urteil lächerlich!", so der Vorsitzende der Humoristen.
<< Erste < Vorherige 1 2 Nächste > Letzte >>
TV-Event: "Game of Thrones - Wer lebt - wer stirbt..." WEN JUCKT'S!!!
Rollstühle auf der Überholspur - ReHa-Branche boomt - Neuer Smart 4x4 garantiert 100% mehr Querschnittsgelähmte bei Frontal-Unfällen über 60km/h
Generalbundesanwalt verbietet "Konvertüre" im Handel - Die Süßigkeit führe offensichtlich zum Verkleben von Gehirnwindungen, so ein Sprecher
Textilindustrie protestiert scharf gegen neue EU-Fischerei-Fangquoten - Produzenten von Fischgrätmustern vor dem Ruin

Konflikt landet vor Sozialgericht: Arbeitsagentur verweigerte Fördermaßnahme - 35-Jähriger wollte von Rechts- auf Linksträger umschulen
Show gestohlen: ARD zeigt Samstagabend aus Verlegenheit zwei Stunden lang Testbild - Zuschauer gelassen: "interessanter als sonst" der allgemeine Tenor
McCarthy-Aera aufgearbeitet: Schwuler Kommunist erstreitet Wiedergutmachung vor der Grand Jury der USA
Keine Pflaster-Steine bekommen - Hooligans verwüsten Apotheke
+++ Meldungen nach Kategorie +++

Wirtschaft & Verbraucher Politik & Zeitgeschehen Umwelt & Gesundheit

Kultur & Wissenschaft Polizei & Justiz Arbeit & Soziales Dies & Das