Diesseitiges und Abseitiges aus Politik und Gesellschaft, satirisch dezent überhöht...
Logo Logo The Daily Schwerus
Einzelansicht


Mittwoch, 25. Juli 2018

Comdirekt ermöglicht Banking über Google Home
Amazons EchoDot - Quelle: Flickr

Amazons EchoDot - Quelle: Flickr

 - Wie Spiegel-Online berichtet, soll so lästiges Eintippen von IBAN usw. der Vergangenheit angehören

Damit wäre der letzte Damm gebrochen: Millionen geistig benebelter Konsumenten haben sich bereits die Abhörwanzen der Internet-Riesen Amazon, Google und Apple in die Wohnung gestellt - und so jegliche Privatsphäre freiwillig aufgegeben.
Jetzt sollen auch noch sensible Bankdaten an EchoDot & Co. gehen...
 
Angeblich werden die Sprachdaten verschlüsselt, doch jeder einzelne in der Wohnung gesprochene Satz lässt sich vom Nutzer auf den Cloud-Servern nachhören... und lesen!
 
Ob die Geräte tatsächlich nur aufzeichnen, nachdem das Schlüsselwort gefallen ist, bleibt ein Geheimnis der Hersteller - auch hier gilt: Wer's glaubt, ist selber schuld...
 
Interessant in diesem Zusammenhang (Stichworte "weltweite Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten" / Edward Snowden):
Amerikanischen Konzernen ist es bei Strafe verboten, zu veröffentlichen, wenn sie Ihre geheimsten Nutzerdaten auf Aufforderung an Geheimdienste wie NSA, FBI oder CIA herausgegeben haben.




Amt streicht Geld - Arbeitsloser weigerte sich, als Rauchmelder zu arbeiten - Grund: "Höhenangst".
Schief gewickelt - 18-Jährige fällt bei praktischer Hebammen-Abschlussprüfung durch
Motto 'Nur wer aufsteht, kann sich wieder hinlegen' umstritten: Asta der Fachhochschule Schnarching und Matrazenhersteller "Ruhe sanft" beanspruchen Nutzungsrechte jeweils für sich
Textilindustrie protestiert scharf gegen neue EU-Fischerei-Fangquoten - Produzenten von Fischgrätmustern vor dem Ruin

Amazon Video


Große Ehrung für Ausnahme-Dressurpferd: Maggi veröffentlicht Lasagne-Sonderedition "Totilas"
Kein Feuer mehr: Raucherin verlässt Mann nach 40 Jahren Ehe
Verursacher muss Feuerwehr-Großeinsatz aus eigener Tasche zahlen: Nach zweistündigen Löscharbeiten stellte sich Grefrierbrand doch als harmlos heraus
Gefährliche Unterforderung: Bankmitarbeiter brach sich das Schambein, als er - überrascht von einer plötzlichen Müdigkeitsattacke - im WC der Filiale vor dem Urinal stehend eingeschlafen war
+++ Meldungen nach Kategorie +++

Wirtschaft & Verbraucher Politik & Zeitgeschehen Umwelt & Gesundheit

Kultur & Wissenschaft Polizei & Justiz Arbeit & Soziales Dies & Das